Publikationen

Gegen Lohndumping - Gesetzlicher Mindestlohn jetzt!

Broschüre

Gegen Lohndumping - Gesetzlicher Mindestlohn jetzt!

Titelblatt der Broschüre ver.di Titelblatt: Gegen Lohndumping

Seit 2005 führt die Mindestlohninitiative mit fantasievollen Aktionen und Informationsmaterialien zu einer erheblichen Medienpräsenz und zu starker öffentlicher Wahrnehmung. Die Forderung für einen gesetzlichen Mindestlohn wird mittlerweile von Anhängern aller Parteien mit großer Mehrheit unterstützt.

Trotzdem lehnt die schwarz-gelbe Bundesregierung – wie auch ihre schwarz-rote Vorgängerin – nach wie vor einen einheitlichen gesetzlichen Mindestlohn ab. Unter dem Druck der öffentlichen Meinung ist es bisher lediglich gelungen, für verschiedene Branchen branchenbezogene Mindestlöhne zu vereinbaren. Dies reicht jedoch nicht aus.

Wir lassen nicht nach! Den gesetzlichen Mindestlohn gibt es in fast allen europäischen Ländern. Er wird auch um Deutschland keinen Bogen machen. Gemeinsam werden wir ihn durchsetzen.

Die neue Broschüre liefert aktuelle Daten, Informationen und Argumente.

Die Broschüre ist in der Regel in den ver.di Bezirken vorrätig. Sie kann auch in Packeinheiten von 10 Stück zu 1 Euro pro Stück (zuzüglich Versandkosten) mit dem Formular unten bestellt werden. Einzelexemplare bitte anfordern über wirtschaftspolitik@verdi.de oder Telefon: 030/69561131, Fax: 030/69563070.