Publikationen

    Aufschwung verzögert

    Wirtschaftliche Lage und Aussichten, Ende 2021 - 2022

    Eigentlich sollte, so die Prognosen, die Konjunktur in 2021 rundlaufen. Doch Lieferengpässe bei Vorprodukten und Rohstoffen haben die Produktion weltweit und in Deutschland gedrosselt. Auch die Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie haben die Produktion belastet. Es ist zu erwarten, dass auch die aktuell ergriffenen Maßnahmen die Wirtschaft und den Arbeitsmarkt in nächster Zeit bremsen. Dennoch dürfte die Konjunktur in 2022 wieder stärker in Fahrt kommen, der Arbeitsmarkt sich weiter erholen und die Zahl der Kurzarbeiterinnen und Kurzarbeiter weiter sinken. 

    Grafik - Aufschwung nach Corona ver.di 21-03_Konjunktur - Aufschwung

    Momentan werden in Wissenschaft, Öffentlichkeit und Politik die stärker steigenden Preise viel diskutiert. Insbesondere die Europäische Zentralbank sieht sich mit der Förderung nach einer "härteren" Geldpolitik konfrontiert. Doch die wäre verfehlt: Da die Gründe für die höhere Inflation weit überwiegend nicht von Dauer sein werden, ist zu erwarten, dass die Inflationszahlen wieder sinken.