Publikationen

    Faltblätter

    Faltblätter

    "Gerecht geht anders!" - Broschüre und Faltblätter zu den Aktionsthemen

    Die 16-seitige DIN A6-Broschüre behandelt zugespitzt und übersichtlich alle Themen der Kampagne "Gerecht geht anders" und ist optimal geeignet als Material zur breiten Verteilung in den Aktionswochen und bei allen Aktivitäten im Vorfeld.

    Die wichtigsten Argumente sind in fünf Themenfaltblättern kurz und prägnant zusammengefasst. Die Faltblätter sind in den ver.di-Bezirken und Landesbezirken erhältlich.

    Titelblatt der Broschüre ver.di Titelblatt: Gerecht geht anders

    Broschüre  - Gerecht geht anders!

    Leere Stadtkassen, Einschnitte bei Sozialleistungen, Kopfpauschale, Rente mit 67: Mit drastischen Kürzungen im Haushaltsbegleitgesetz, dem sogenannten „Sparpaket“, verschiebt die Bundesregierung weitere Lasten auf die Kommunen. Die Finanznot von Städten und Gemeinden, die sich durch diese politischen Entscheidungen in Bund und Ländern immer weiter verschärft, gefährdet den sozialen Zusammenhalt.

    Titelblatt der Broschüre ver.di Titelblatt: Gemeinden in Not

    Faltblatt Nr. 1 -

    Achtung: Städte und Gemeinden in Not – Gerechte Steuerpolitik geht anders!

    Schon seit Jahren werden in Städten und Gemeinden Leistungen abgebaut, verschlechtert und verteuert. Die Einnahmen und die Finanzkraft der Städte und Gemeinden müssen verbessert werden, damit sie ihre Aufgaben erfüllen können.

     

    Titelblatt der Broschüre ver.di Titelblatt: Sozialer Kahlschlag

    Faltblatt Nr. 2 -

    Achtung: Sozialer Kahlschlag – gerechte Finanzpolitik geht anders!

    Angela Merkel meint, der Staat gebe zu viel Geld aus. Gleichzeitig haben wir die Not des öffentlichen Gemeinwesens täglich vor Augen. In einem der reichsten Länder der Welt kann der Staat die notwendigsten öffentlichen Leistungen nicht mehr bezahlen.

     

    Titelblatt der Broschüre ver.di Titelblatt: Arbeiten bis 67

    Faltblatt Nr. 3 -

    Achtung: Arbeiten bis 67 – gerechte Rentenpolitik geht anders!

    Erst mit 67 Jahren in Rente? Für viele ist es kaum vorstellbar, so lange arbeiten zu müssen. Ein großer Teil der Beschäftigten hält gesundheitlich nicht einmal bis zur heutigen Altersgrenze von 65 Jahren durch. Ursachen dafür sind die schlechten Arbeits-bedingungen.

     

    Titelblatt der Broschüre ver.di Titelblatt: Zwei-Klassen Medizin

    Faltblatt Nr. 4 -

    Achtung: Zwei-Klassen-Medizin – gerechte Gesundheitspolitik geht anders!

    Wer krank wird möchte sich in guten Händen wissen. Auch ohne „Vitamin B“ oder dicken Geldbeutel. Wir wollen, dass für alle die notwendige und angemessene medizinische Versorgung gewährleistet ist. Dafür steht die solidarische Krankenversicherung.

     

    Titelblatt der Broschüre ver.di Titelblatt: Verliehen, Befristet

    Faltblatt Nr. 5 -

    Verliehen Befristet Unterbezahlt - Politik für Gute Arbeit geht anders!

    Befristet, verliehen, unsicher, wenig Stunden und schlecht entlohnt – das ist heute für viele Beschäftigte Realität. Reguläre Vollzeitarbeitsplätze
    ohne Leiharbeit sind selbst im aktuellen Aufschwung weiter zurückgegangen.

     

     

    Titelblatt der Broschüre ver.di Titelblatt: Europa in Gefahr

    Faltblatt Nr. 6 -

    Achtung: Europa in Gefahr - Ein soziales Europa geht anders!

    Wie sieht es tatsächlich aus in den Krisenländern Europas? Was sind die Ursachen der Krise und warum eskaliert die Situation immer weiter? Welche Vorschläge hat ver.di für einen Politikwechsel.